Documents à télécharger
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Faculty report 2015
IPSE Factsheet
leaflet for download
leaflet for download
leaflet for download

Isabell Eva Baumann / Associate member

Isabell Eva Baumann / Associate member

Postdoctoral researcher

Discipline(s) Literature / Communication & mass media / Education & instruction
Faculté ou Centre Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education
Unité de recherche LUCET
Adresse postale Université du Luxembourg
Maison des Sciences Humaines
11, Porte des Sciences
L-4366 Esch-sur-Alzette
Bureau sur le campus MSH, E03 45-200
E-mail
Téléphone (+352) 46 66 44 9331
Langues parlées English, French, German, Luxembourgish
Séjours de recherche en Germany, Luxembourg, USA

Dr. Isabell Eva Baumann

  • Postdoctoral Researcher im Luxembourg Centre for Educational Testing (LUCET)
  • Associate Member des Instituts für deutsche Sprache, Literatur und für Interkulturalität

Zur Zeit schreibt und koordiniert Isabell Baumann den Nationalen Bildungsbericht für Luxemburg.
Als Teil des an der Universität Luxemburg angesiedelten Forschungsprojektes MULTILING promovierte sie zum Thema Identitätskonstruktionen und Nationenbilder in Luxemburg im Spiegel von Literatur und Medien. Nach dem Studium der Politikwissenschaften, Germanistik sowie Anglistik  in Trier (2003 bis 2006), studierte Isabell Baumann in Luxemburg zunächst Europäische Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Germanistik (B.A.) (2006 bis 2009) und anschließend im Master en Langues, Cultures et Médias (Languages, Culture and Media) am Lehrstuhl der Luxemburgistik (2009 bis 2011).

Forschungsinteressen

  • Bildungssysteme im multilingualten Raum
  • Theorie und Praxis didaktischer Blended Learning Konzepte
  • Soziale Ungleichheiten in Bildungssystemen
  • Sprach- und Bildungspolitik
  • Multilinguale und interkulturelle Gesellschaften
  • Kulturelle Identitätskonstruktionen

Mitgliedschaften

LuxERA (Luxembourg Educational Research Association)
LGV (Lëtzebuerger Germaniste Verband)
DGV (Deutscher Germanistenverband)
GSA (German Studies Association)
IVG (Internationale Vereinigung für Germanistik)

Last updated on: jeudi 24 janvier 2019

Seit 2016
Postdoctoral Researcher im Luxembourg Centre for Educational Testing (LCUET) an der Universität Luxemburg.
Associate Member des Instituts für deutsche Sprache, Literatur und für Interkulturalität.

2015 - 2016
Research Facilitator in Forschungseinheit Integrative Research Unit on Social and Individual Development.

2011 – 2015
Promotion an der Universität Luxemburg.
Dissertationstitel: Identitätskonstruktionen und Nationenbilder in Luxemburg im Spiegel von Literatur und Medien.

2014
Visiting Scholar an der Johns Hopkins University, Baltimore, USA.

2009 – 2011
Master en langues, cultures et médias mit Schwerpunkt Luxemburgistik an der Universität Luxemburg.
Abschlussarbeit: Das Selbstbildnis der Luxemburger im Spiegel der Berichterstattung des Luxemburger Wortes 1848 – 1872.

2007 – 2011
Studentische Mitarbeiterin im Institut für deutsche Sprache, Literatur und für Interkulturalität an der Universität Luxemburg.

2006 – 2009
Bachelor en Cultures Européennes mit Schwerpunkt Germanistik an der Universität Luxemburg.
Abschlussarbeit: Ästhetik als Form der Memoria. Autobiografien als (Un)möglichkeit von Wissen.

2003 – 2006
Studium der Fächer Politikwissenschaft, Germanistik und Anglistik an der Universität Trier.



Last updated on: 24 jan 2019

  • Didaktische Chancen digitaler Lehr- und Lernformen (MA)
  • Einführung in die Literaturdidaktik (MA)
  • Soziale Ungleichheit und Bildungschancen I, II, III (BA)
  • Kulturgeschichte und Kulturtheorie der Moderne: Literatur und Musik (BA)
  • Wissenschaftliches Arbeiten für Germanisten (BA)



Last updated on: 26 avr 2018

powered by
orbilu.uni.lu

2018

See detailParcours éducatifs, multilinguisme et perspectives. Le deuxième rapport national sur l'éducation.
Lenz, Thomas; Baumann, Isabell; Ugen, Sonja; Fischbach, Antoine

in LUCET; SCRIPT (Eds.) Rapport National sur L'Éducation au Luxembourg 2018 (2018)

See detailBildungsverläufe, Mehrsprachigkeit und ein Ausblick auf die Zukunft. Der zweite Bildungsbericht für Luxemburg.
Lenz, Thomas; Baumann, Isabell; Ugen, Sonja; Fischbach, Antoine

in Lucet; Script (Eds.) Nationaler Bildungsbericht Luxembourg 2018 (2018)

Top of Page

2017

Full Text
See detailIdentitätskonstruktionen und Nationenbilder in Luxemburg im Spiegel von Literatur und Medien
Baumann, Isabell

in Hemecht : Zeitschrift für Luxemburger Geschichte = Revue d'Histoire Luxembourgeoise (2017), 69

Top of Page

2016

Full Text
See detailMEHR SPRACHIGKEIT – MEHR IDENTITÄT? MULTILINGUALITÄT UND NATIONALE IDENTITÄT AM BEISPIEL LUXEMBURG
Baumann, Isabell

in Critical Multilingualism Studies (2016), 4(1), 57-70

See detailZwitter im Zwischenland. Mythos und Kollektivsymbolik als Erfolgsfaktoren für Luxemburg
Baumann, Isabell

in Ernst, Thomas; Mein, Georg (Eds.) Literatur als Interdiskus. Realismus und Normalismus. Interkulturalität und Intermedialität von der Moderne bis zur Gegenwart (2016)

Top of Page

2015

Top of Page

2014

Top of Page

2013

Top of Page

2011

Top of Page