message
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Faculty report 2015
IPSE Factsheet
leaflet for download
leaflet for download
leaflet for download

Etudes luxembourgeoises

Luxemburg-Studien / Etudes luxembourgeoises

Forschungsbereiche:

1. Identitäten in Luxemburg : Sprachen, Literatur, Geschichte und Erinnerung, Medien

2. Migration und Sozialstruktur

3. Nationale, grenzüberschreitende und regionale 'Governance'

4. Raumentwicklung, Städtebau, Architektur

 

Buchreihe "Luxemburg-Studien/ Etudes luxembourgeoises"

In der Buchreihe „Luxemburg-Studien / Etudes luxembourgeoises“ werden geistes- und sozialwissenschaftliche Forschungsarbeiten veröffentlicht, die einen thematischen Bezug zur luxemburgischen Kultur und Gesellschaft haben. Mit der Buchreihe sollen die Forschungsergebnisse in der Luxemburger Gesellschaft und im nationalen sowie internationalen akademischen Umfeld bekannt gemacht werden. Die vorab begutachteten und publizierten Forschungsarbeiten sind interdisziplinär ausgerichtet und decken ein breites Themenspektrum ab: luxemburgische Geschichte, Sprachen, Literaturen, Politik, Geographie, Raumplanung sowie Soziologie. Die publizierten Forschungsarbeiten mit Luxemburg-Bezug können an der Universität Luxemburg oder an ausländischen Universitäten entstanden sein.

Die Buchreihe wird von Prof. Dr. Peter Gilles , Prof. Dr. Markus Hesse , Prof. Dr. Michel Pauly und Prof. Dr. Christian Schulz herausgegeben. Sie erscheint im internationalen Wissenschaftsverlag Peter Lang.

 

Band 13: Michel Dormal: Politische Repräsentation und vorgestellte Gemeinschaft. Demokratisierung und Nationsbildung in Luxemburg (1789-1940)
Weitere Informationen

Band 12: Norbert Franz, Thorsten Fuchshuber, Sonja Kmec, Jean-Paul Lehners, Renée Wagener (Hrsg.): Identitätsbildung und Partizipation im 19. und 20. Jahrhundert
Weitere Informationen

Band 11: Eva Wiegmann-Schubert: Interkulturelles Labor
Weitere Informationen

Band 10: Fabian Faller: Energetisches Regionalisieren
Weitere Informationen

Band 9: Gérald Arboit: Les réseaux du fer
Weitere Informationen

 

Band 8: Magali Lehners: Bildungseinrichtungen im sozialen und räumlichen Kontext
Weitere Informationen

Band 7: Marc Birchen: Die Firmenbeteiligungen der ARBED im Osteuropa der Nachkriegszeit
Weitere Informationen

Band 6: Peter Gilles / Cristian Kollmann / Claire Muller (Hrsg.): Familiennamen zwischen Maas und Rhein
Weitere Informationen

Band 5: Tobias Chilla: Punkt, Linie, Fläche - territorialisierte Europäisierung
Weitere Informationen

Band 4: Vincent Artuso: La collaboration au Luxembourg durant la Seconde Guerre mondiale (1940-1945)
Weitere Informationen

Band 3: Monika Sonntag: Grenzen überwinden durch Kultur? Identitätskonstruktionen von Kulturakteuren in europäischen Grenzräumen
Weitere Informationen
Rezension (Rezensiert von Zsolt Bottlik in Cross Border Review. Yearbook of the European Institute (2014))

Band 2: Norbert Franz / Jean-Paul Lehners (Hrsg.): Nationenbildung und Demokratie. Europäische Entwicklungen gesellschaftlicher Partizipation
Weitere Informationen

Band 1: Christian Wille: Grenzgänger und Räume der Grenze. Raumkonstruktionen in der Großregion SaarLorLux. 
Weitere Informationen
Zum Autor

Berichterstattung:
Radio 100.7
Rezension (Rezensiert von Philippe Hamman in Revue des Sciences Sociales, Nr. 48 (2012))
Rezension (Rezensiert von Bernhard Köppen in Articulo – Journal of Urban Research [Online], Book Reviews (2013)
Rezension (Rezensiert von Thomás Egedy in Cross Border Review. Yearbook of the European Institute (2014))
Tageblatt
RTL.lu

 

 

Veranstaltungen

26. Mai 2016 - "Lëtzebuerg erfuerschen / Étudier le Luxembourg"

 

 

 

Erneut stellten Wissenschaftler der Forschungseinheit IPSE der Öffentlichkeit ihre Aktivitäten vor: Interessierte Bürger konnten sich binnen einer Stunde einen Überblick über aktuelle Forschungsprojekte verschaffen und das anhand von Minipräsentationen im Fünf-Minuten-Takt.
Programm (LUX/FR)

 

Berichterstattung zur Veranstaltung:
Tageblatt
Le Quotidien
Lëtzebuerger Journal
Chronicle
Science.lu
Lëtzebuerger Journal

 

 

 

 

 

03. Dezember 2013 - Buchvorstellungen

 

 

 

 

Einige Autoren der im Rahmen der Buchreihe erschienenen Publikationen präsentierten ihre Bücher und diskutierten mit einem breiten Publikum ihre Forschungsergebnisse.

Berichterstattung zur Veranstaltung:
Tageblatt
Lëtzebuerger Journal
Tageblatt.lu

 

 

 

 

 

 

11. Mai 2012 - Präsentation im Rahmen des Forschungsprogramms "Luxemburg-Studien"

 

 

 

 

Im Rahmen der Veranstaltung stellten Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter der Forschungseinheit IPSE der Öffentlichkeit ihre Aktivitäten vor: Auf dem Programm standen rund ein Dutzend Minipräsentationen von Forschungsprojekten im Fünf-Minuten-Takt.

Berichterstattung zur Tagung:
Letzebuerger Vollek
Luxemburger Wort
RTL.lu
Tageblatt
Radio 100.7

Video der Veranstaltung "Luxemburg-Studien"

 

Weitere Berichterstattung:
IDENT2 – Regionalisierungen als Identitätskonstruktionen in Grenzräumen: Radio 100,7 (vom 7.08.2012)
Identitäten: Radio 100.7 (vom 01.10.2012)
Projekt "Terres Rouges": Radio 100.7 (vom 18.10.2012)
Zukünftige Raumentwicklungspolitik in Luxemburg: Radio 100.7 (vom 25.10.2012)