Documents à télécharger
X
LEAFLET FOR DOWNLOAD
Faculty report 2015
IPSE Factsheet
leaflet for download
leaflet for download
leaflet for download
Page d'accueil // Recherche // FLSHASE // Identités. P... // News & E... // Projektergebnis TALC_me: Leitlinien zur Employability entwickelt

Projektergebnis TALC_me: Leitlinien zur Employability entwickelt

twitter linkedin facebook google+ email this page
Publié le mardi, 11 juillet 2017

Wie können Hochschulen ihre Beschäftigungsfähigkeit, ihre Employability erhöhen? Was heißt Employability genau und wie kann deren Förderung im Rahmen einer akademischen Ausbildung geleistet werden?

Mit diesen und weiteren Fragen hat sich das Projekt TALC_me (Textual and Literary Cultures in Medieval Europe) beschäftigt, einer im Rahmen des Erasmus+-Programms geförderten strategischen Partnerschaft aus zehn europäischen Universitäten. Am Beispiel der kultur- und literaturwissenschaftlich orientierten Mediävistik wurden im Verlauf des Projekts Empfehlungen zur Employability entwickelt. Diese Leitlinien sollen als Best-Practice-Modell bei der Ausgestaltung von geisteswissenschaftlichen Studiengängen Orientierung geben und die Absolventen damit besser auf das Berufsleben vorbereiten. Ergänzt werden diese Leitlinien durch ein Baukastensystem, mit dessen Hilfe Employability-Module für verschiedene Studiengänge zusammengestellt werden können.

Weitere Informationen:
- Booklet
- Baukasten

 ---------------------------------------------------------------

Das Projekt “Textual and Literary Cultures in Medieval Europe” (TALC_me) (2014-2017), setzt sich aus einem Konsortium aus zehn europäischen Universitäten und drei außeruniversitären Partnern zusammen und wird im Rahmen des Erasmus+-Programms „Strategische Partnerschaften“ gefördert.

Das TALC_me-Projekt ist zugleich als Vorstufe eines Joint Master Degrees mit dem Titel ‘Transnational German Studies’ zu verstehen. Dieses Master-Programm soll ab dem Wintersemester 2018/19 von vier Universitäten, nämlich Porto, Luxemburg, Mainz und Palermo, angeboten werden - und befindet sich zurzeit an allen vier Universitäten in der Beantragung- bzw. Akkreditierungsphase.