Page d'accueil // Recherche // FLSHASE // Education, C... // News & E... // Spielerisches Experimentieren mit Wörtern und Sätzen: Die Vorstellung der "Bausteng Grammatik" und deren Umsetzung in Klassen der Zyklen 1-4

Spielerisches Experimentieren mit Wörtern und Sätzen: Die Vorstellung der "Bausteng Grammatik" und deren Umsetzung in Klassen der Zyklen 1-4

twitter linkedin facebook google+ email this page
Add to calendar
Conférencier : Constanze Weth
Date de l'événement : mardi 20 février 2018 15:00 - 17:00
Lieu : Campus Belval, Maison des Sciences Humaines, Black Box

Wir laden Sie herzlich zur Vorstellung des Buches Bausteng Grammatik: Material zum Erforschen von Wörtern und Sätzen ein.

Das didaktische Material ist in Kooperation mit der Uni LU, der École Dellhéicht in Esch-sur-Alzette und dem SCRIPT entstanden.

Die Bausteng Grammatik macht Schülerinnen und Schüler aller Zyklen explizit auf bestimmte Strukturen des Luxemburgischen, Deutschen und Französischen aufmerksam und erlaubt den Vergleich zwischen den drei Schulsprachen ebenso wie Vergleiche mit den Familiensprachen. Das visuelle und sensomotorische Material der Bausteng Grammatik lenkt die Aufmerksamkeit auf die Einheit Wort, Satzglied und Satz und macht diese im wahrsten Sinne begreifbar. Die Materialien regen dazu an, mit Wörtern und Wortgruppen zu experimentieren: sie zu ersetzen, zu verschieben, zu erweitern.

Die Buchvorstellung wird von Fallstudien aus der Praxis und einem Empfang umrahmt.

Das Buch ist online verfügbar unter: http://orbilu.uni.lu/handle/10993/32821

 

Kontakt: constanze.weth@uni.lu