Page d'accueil // Formations // FHSE // Master en Enseignement Secondaire - Germanistik

Master en Enseignement Secondaire - Germanistik

Der Master en Enseignement Secondaire besteht aus drei Hauptsäulen:

  • Säule I: Fachliches Professionswissen
  • Säule II: Didaktisches Professionswissen
  • Säule III: Allgemeines Professionswissen

Das Studium wird durch zwei dreiwöchige Schulpraktika mit vor- und nachbereitenden Workshops begleitet und durch eine Masterarbeit abgeschlossen.

Im Hauptfach Germanistik verteilen sich die ECTS-Punkte wie folgt:

 

In jedem Semester werden Veranstaltungen zu sämtlichen Modulen in den Bereichen Fachliches Professionswissen und Didaktisches Professionswissen angeboten, die Veranstaltungen im Bereich Allgemeines Professionswissen verteilen sich über die Semester wie aus dem nachfolgenden Diagramm ersichtlich.

Im Modul „Individueller Schwerpunkt“ können zwei Veranstaltungen aus den Modulen „Neuere Deutsche Literatur“, „Linguistik“ und „Mediävistik“ oder eigens für dieses Modul ausgewiesene Kurse belegt werden.

Neben Fachlichem Professionswissen und Didaktischem Professionswissen werden in den Veranstaltungen des Bereichs Allgemeines Professionswissen einerseits systematisch bildungswissenschaftliches, pädagogisch-psychologisches und allgemeindidaktisches Wissen zu den Themenfeldern Mehrsprachigkeit und Heterogenität, Forschungsfeld Schule und Lehren und Lernen im sozialen Kontext vermittelt.

Andererseits sind in diesem Bereich die praktikumsbegleitenden Workshops angesiedelt, welche den Theorie-Praxis-Transfer vorbereiten und sichern.